Erste Eindrücke vom Touchlet X5 Tablet

Nach langem Warten hat PEARL das Touchlet X5 Tablet nun endlich auf Lager und hat mir mein am 29.04.2012 bestelltes Exemplar geliefert. Der erste Eindruck ist sehr positiv: Das Tablet macht äußerlich einen hochwertigen Eindruck, ist ordentlich verarbeitet und liegt gut in der Hand.

SDC11951

Am meisten war ich aber natürlich darauf gespannt, wie es sich mit dem X5 arbeiten lässt. Und auch hier kann ich bislang nur Gutes berichten: Android 4.0 läuft auf dem X5 trotz nur 512 MB RAM absolut flüssig. Alle bisher installierten Apps funktionieren problemlos. Ein gutes Indiz für die Performance sind Spiele – und das flugs zum Testen installierte Angry Birds läuft so gut, dass ich das X5 für die nächste Stunde an meine Freundin abtreten durfte…

Wie sich das X5 auf Dauer bewährt, bleibt natürlich noch abzuwarten. Dennoch kann ich schon jetzt sagen: Für den Kampfpreis von 100 Euro ist das Touchlet X5 eine klare Empfehlung. Natürlich muss man sich von vornherein darüber im Klaren sein, was das Gerät kann und was nicht. Wer etwa ein großes Display mit hoher Auflösung benötigt, mit dem Tablet auch unterwegs online sein will oder Wert auf eine halbwegs brauchbare Kamera legt, liegt beim X5 falsch. Meine Erwartungen wurden jedoch voll erfüllt.

Advertisements

2 Responses to Erste Eindrücke vom Touchlet X5 Tablet

  1. Stefan sagt:

    Sehr hilfreich, vielen Dank.

  2. […] Doch um nicht in Verdacht zu geraten, von PEARL bezahlt zu werden, möchte ich nach meinen ersten Eindrücken nun auch noch ein paar “harte Fakten” nachliefern. Und da bietet es sich an, das X5 mit dem […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: